Trying something new

Nach einer kurzen Schreibpause melden wir uns wieder zurĂŒck, und mit dabei – ein neues Hobby.
Nein, es ist nicht, wie viele von euch vielleicht vermuten, eine neue Sportart.. und es hat auch nichts mit essen oder kochen zu tun 😉

Trommelwirbel..

Hier kommt die Antwort:
Stricken

Mhm, ihr habt richtig gelesen. Ich habe die Liebe zum Stricken entdeckt.


Ja liebe Leute, aus diesem Grund, habe ich auch das Schreiben hier auf unserer Seite etwas vernachlÀssigt. Mich hat das Strickfieber gepackt und ich bin dabei StirnbÀnder, Hauben, und was das Herz sonst noch so begehrt, zu stricken.

HĂ€tten sich jetzt sicher viele von euch (vor allem, die mich besser kennen) nicht von mir gedacht, aber ich habe mal gehört, man sollte im Leben immer wieder etwas Neues ausprobieren. Und ja, es macht wirklich richtig Spaß und schaut, wie ich selbst finde auch noch richtig gut aus.

Aber macht euch bitte selbst ein Bild.

Wie bin ich auf die Idee gekommen?

Manche von euch wollen vielleicht wissen, wie ich auf diese grandiose Idee gekommen bin. Ich erzĂ€hle es euch. Vor etwa einem Monat, mitten in der Nacht, nachdem Elias mich ein bisschen auf Trab gehalten hat, ist mir die Idee gekommen. Ich wollte schon immer selbst etwas erschaffen. NĂ€hen ist nicht mein Ding, sonst ist mir zur spĂ€ten oder frĂŒhen Stunde nicht wirklich etwas eingefallen. Aber dann kam ich irgendwie auf Stricken – obwohl ich es in der Schule nicht wirklich mochte. Was gestrickt werden sollte, war relativ schnell klar. Durch meine Liebe zu StirnbĂ€nder und Hauben wurde der Entschluss gefasst, diese in ein paar Variationen zu stricken. Außerdem kommt die kalte Jahreszeit genau richtig, um sich mit den netten Accessoires einzudecken.

Es macht mir sogar so viel Spaß, dass ich mein Hobby gerne mit euch teilen wĂŒrde. Vielleicht kann ich ja den ein oder anderen von euch mit warmen Ohren im Winter beglĂŒcken. Oder vielleicht ist jemand auf der Suche nach einem liebevoll handgemachten Wichtel oder Weihnachtsgeschenk. Wenn das der Fall ist, gib mir Bescheid welche AusfĂŒhrung du gerne hĂ€ttest.

Alles Liebe
Tanja & Benjamin